top of page
Suche
  • AutorenbildAlexander Mareiner

Bienenweide Teil 2

Diesmal durften wir eine 100m2 große Bienenweide herstellen.


Die Vorgehensweise war dieselbe, wie bereits in Teil 1 geschildert, außer, dass wir diesmal für die Auflockerung des Untergrundes nach erfolgter Abtragung der Rasensoden eine Bodenfräse verwendeten und nach Kundenwunsch in der Mitte einen kleinen Weg mit Sitzplatz freigelassen haben.


Die abgetragenen Rasensoden haben wir zu einem Hügelbeet (Permakultur - Sepp Holzer) aufgestapelt, welches später mit Erde bedeckt und starkzehrenden Pflanzen (Zucchini, Kürbis, etc.) bepflanzt werden kann.

Das tolle an einem Hpgelbeet ist, dass man aufgrund der Böschung erstens die Ausrichtung nutzen kann (Sonne, Schatten, Wind) und mehr Fläche zur Verfügung hat! Einfach großartig!




47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page